Makro

Wie oft bewegen wir uns durchs Leben ohne links oder rechts zu schauen. Die grossen Dinge stechen uns ins Auge, die kleinen übersehen wir - weil wir sie eben von blossem Auge kaum recht erfassen können. Wann haben Sie letztmals eine nervende Fliege ohne Skrupel ins Jenseits befördert? Haben Sie diesem Insekt schon mal tief in die Augen gesehen und dessen filigrane Schönheit erkennen können? Die Makrofotografie hat genau dies zum Zweck, das Kleine gross und damit sichtbar zu machen.

Manchmal hat der Fotograf einfach keine Chance das Objekt freizustellen. Dem Schwalbenschwanz sagte sein Platz zu, mir nicht! Aber, so ist die Natur und der Fotograf soll sie auch so behandeln. Schwarzwald Ostern 2014
Manchmal hat der Fotograf einfach keine Chance das Objekt freizustellen. Dem Schwalbenschwanz sagte sein Platz zu, mir nicht! Aber, so ist die Natur und der Fotograf soll sie auch so behandeln. Schwarzwald Ostern 2014
Fuji X100s - unglaublich, was die "immer dabei" so alles leistet, November 2013
Fuji X100s - unglaublich, was die "immer dabei" so alles leistet, November 2013
Blatt.Eis und auf den Strassen heute Glatt.Eis, 14. Dezember 2013 - Fuji X100s, Makromodus,  f8 1/60s, ISO 200, interner Blitz, CS5 PS, Nik SW Color Efex Pro & Viveza (Vignette, partiell aufgehellt, Kontrast und Struktur angepasst, geschärft)
Blatt.Eis und auf den Strassen heute Glatt.Eis, 14. Dezember 2013 - Fuji X100s, Makromodus, f8 1/60s, ISO 200, interner Blitz, CS5 PS, Nik SW Color Efex Pro & Viveza (Vignette, partiell aufgehellt, Kontrast und Struktur angepasst, geschärft)